Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI)

Die Gesellschaft bezweckt die Förderung von Wissenschaft, Praxis und Forschung in der neurologischen und neurochirurgischen Intensiv- und Notfallmedizin. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl die klinischen Versorgungsstrukturen wie auch die wissenschaftliche Fortentwicklung auf dem Gebiet der Neurointensivmedizin und Notfallmedizin zu unterstützen, damit Patienten mit Gehirnblutung, Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, um nur einige zu nennen, überall auf höchsten Niveau behandelt werden können.

Gründungsjahr: 1984

Aktuelle Mitglieder: 950

Mitglied der AWMF seit: 2009

AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft: PD Dr. Berk Orakcioglu, Heidelberg; Stv. Delegierter: Prof. Dr. med. W. Müllges, Würzburg

Geschäftsstelle:

Dt. Ges. f. Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI)
c/o Conventus GmbH
Frau Kristin Geist
Carl-Pulfrich-Straße 1
07745 Jena
(03641) 3116450
Fax: (03641) 3116244

dgni@conventus.de