Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie und -diabetologie e.V. (DGKED)

Diagnose und Behandlung hormoneller Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter, einschließlich Diabetes, Störungen des Wachstums, der Pubertät, der geschlechtlichen Differenzierung, sowie Störungen anderer hormonproduzierender Organe. Initiierung und Förderung klinischer und wissenschaftlicher Forschungsprojekte, Förderung der Weiterbildung und die Verbesserung der Patientenversorgung auf dem Gebiet der Endokrinologie und Diabetologie im Kindes- und Jugendalter. Verständliche Kommunikation wissenschaftlicher Erkenntnisse und evidenzbasierter sowie standardisierter Diagnostik- und Behandlungsmaßnahmen. Vertretung aller Personen und Berufsgruppen, die auf dem Gebiet der Kinderendokrinologie und/oder Kinderdiabetologie tätig sind. Förderung der Patientenversorgung beim Übergang vom Jugend- in das Erwachsenenalter (Transition) in Zusammenarbeit mit den zuständigen wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Organisationen auf dem Gebiet der Erwachsenen-Endokrinologie und Diabetologie.

Gründungsjahr: 1975 DDR / 1983 BRD

Aktuelle Mitglieder: 371

Mitglied der AWMF seit: November 2013

AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft: Dr. Anja Moss, Ulm; Stv. Delegierter: Prof. Dr. B. P. Hauffa, Essen

Geschäftsstelle:

DGKED-Geschäftsstelle
Dipl. Soz.-Wiss. Wolfgang Seel
Chausseestraße 128–129
10115 Berlin
(030) 28046804
Fax: (030) 28046806

info@dgked.de