Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie e.V. (API)

Die API ist eine Arbeitsgemeinschaft von Ärzten und Wissenschaftlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit der Erkennung, Erforschung und Behandlung von Erkrankungen des Immunsystems bei Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Die Ziele der API sind die Verbesserung der Früherkennung von immunologischen Erkrankungen, die Erforschung ihrer Entstehung sowie die Gewährleistung und Weiterentwicklung der Therapie. Hierzu gehören neben den angeborenen oder erworbenen Immundefekten die Bereiche Immundysregulation (Autoimmunität, inflammatorische Syndrome, Allergie), Infektionsimmunität (Immunpathologie bei Infektionen, immunologischen Grundlagen von Impfungen) sowie Immuntherapie (Immunsuppression, Behandlung mit immunologisch aktiven Zellen/Substanzen).

Gründungsjahr: 1990

Aktuelle Mitglieder: 151

Mitglied der AWMF seit: November 2018

AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft: Prof. Dr. Horst von Bernuth, Berlin

Geschäftsstelle:

Geschäftsstelle/Schriftführer
Dr. Volker Umlauf
Universitätsspital Inselspital Bern
Universitätsklinik für Kinderheilkunde
Abt. für Pädiatrische Intensivbehandlung
Freiburgstraße 15
CH-3010 Bern

v.umlauf@kinderimmunologie.de