Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie des Schnarchens des Erwachsenen

Registernummer 017 - 068
Klassifikation S3

Stand: 31.01.2019 , gültig bis 30.01.2024

Verfügbare Dokumente

Kurzfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie des Schnarchens des Erwachsenen"
Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie des Schnarchens des Erwachsenen"
Algorithmus Diagnostik des Schnarchens des Erwachsenen
Algorithmus Therapie des Schnarchens des Erwachsenen
Angaben zu Interessenkonflikten

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Kurzfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie des Schnarchens des Erwachsenen"
    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie des Schnarchens des Erwachsenen"
    Algorithmus Diagnostik des Schnarchens des Erwachsenen
    Algorithmus Therapie des Schnarchens des Erwachsenen
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Die vorliegende S3-Leitlinie richtet sich primär an alle, die mit der Diagnostik und Therapie des Schnarchens befasst sind.

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit primärem Schnarchen

    Versorgungsbereich

    Rhonchopathie

    Diagnose Schnarchen

    Schlafendoskopie

    Unterkieferprotrusionsschiene bei Schnarchen

    operative Therapie bei Schnarchen

    Die vorliegende S3-Leitlinie wurde für die Anwendung im Rahmen der ambulanten und stationären Versorgung konzipiert.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) [German Sleep Society] (DGSM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e.V., BVHNO
    Deutsche Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin
    Bundesverband Schlafapnoe und Schlafstörungen Deutschland e.V.

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. med. Boris A. Stuck e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Boris A. Stuck
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Das Phänomen „Schnarchen“ des Erwachsenen fordert aufgrund der Häufigkeit und der zum Teil erheblichen Belastung der Betroffenen eine fundierte Beratung, Diagnostik und ggf. Therapie. 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel dieser Leitlinie ist die Förderung einer qualitativ hochwertigen ärztlichen Versorgung von schnarchenden Erwachsenen. Angestrebt wird eine sinnvolle Diagnostik und Therapie auf dem derzeitigen Stand fachlicher Kenntnisse. Die Leitlinie wurde für die Anwendung im Rahmen der ambulanten und stationären Versorgung konzipiert und richtet sich primär an alle, die mit der Diagnostik und Therapie des Schnarchens befasst sind.