Leitlinien-Detailansicht

Seromukotympanum

Registernummer 017 - 004
Klassifikation S2k

Stand: 31.10.2018 , gültig bis 30.10.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Seromukotympanum"
Angaben zu Interessenkonflikten

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Seromukotympanum"
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Hals-Nasen-Ohrenärzte, Kinderärzte, Allgemeinmediziner, Phoniater/Pädaudiologen

    Patientenzielgruppe

    Kinder, Jugendliche und Erwachsene

    Versorgungsbereich

    Kinder und Erwachsene mit Paukenerguss
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V. (DGPP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
    Friedrich-Wilhelm-Str. 2
    53113 Bonn Tel.: 02 28 / 923 922-0 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Jürgen Lautermann Chefarzt der Hals-, Nasen-, Ohrenklinik
    Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau gGmbH
    Röntgenstr. 1
    06120 Halle (Saale) Tel.: 0345-559-1550
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Das Seromukotympanum ist eine der häufigsten Erkrankungen im Kindesalter 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Darstellung von Definition, Klinik, Diagnostik und Therapie des Seromukotympanums