AWMF-Institut für Medizinisches Wissensmanagement

Das AWMF-IMWi

Die AWMF will ihre Mitgliedsgesellschaften darin bestärken, im Interesse der Patient*innen und mit der Kompetenz der Wissenschaftlichen Medizin Gesundheitsversorgung in Deutschland zu gestalten. Dazu wird das Leitliniensystem der AWMF kontinuierlich entsprechend den Anforderungen einer modernen Informationsgesellschaft weiterentwickelt. Zur Förderung und Weiterentwicklung der Leitlinienaktivitäten hat das Präsidium der AWMF am 24. März 2009 die Einrichtung des AWMF-Institut für Medizinisches Wissensmanagement (AWMF-IMWi) beschlossen. 

Zu den primären Aufgaben des Instituts gehören die

  • Pflege des Leitlinienregisters der AWMF 
  • Weiterentwicklung des AWMF-Regelwerks und der Leitlinienmethodik 
  • Methodische Unterstützung von Leitliniengruppen 
  • Aufbau von Kompetenzen in den Fachgesellschaften durch AWMF-Seminare für Leitlinienentwickler und -berater

und die Mitwirkung im Namen der AWMF 

  • in nationalen Leitlinienprogrammen mit gemeinsamer Trägerschaft (NVL, OL) 
  • im Netzwerk nationaler Qualitätsinitiativen (IQTIG, Nationaler Krebsplan, Initiativen von Fachgesellschaften)
  • im internationalen Leitliniennetzwerk (Guidelines International Network, GIN).

Darüber hinaus verfolgt das Institut im Rahmen seiner wissenschaftlichen Arbeit die Konzeption und Unterstützung von Forschungs- und Lehrprojekten im Rahmen der Vernetzung von medizinischem Wissensmanagement und klinischer Entscheidungsfindung. 

Das Institut ist angesiedelt am Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg.

Postanschrift:
Karl-von-Frisch-Str. 2
35043 Marburg 

(06421) 2862296 
imwi@awmf.org

Mitarbeitende des IMWi