Förderbekanntmachung des Gemeinsamen Bundesausschuss – Medizinische Leitlinien (MedLL)

  • 12. Oktober 2020
  • Unabhängige Finanzierung von Leitlinien: Förderbekanntmachung des Gemeinsamen Bundesausschuss – Medizinische Leitlinien (MedLL)

Durch das im Dezember 2019 in Kraft getretene Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) wurden Möglichkeiten geschaffen, hochwertige medizinische Leitlinien und damit die Leitlinienarbeit der Fachgesellschaften in der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) e.V. unabhängig zu finanzieren.

Mit heutigem Datum hat der Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) in diesem Kontext die erste Förderbekanntmachung veröffentlicht zum Bereich

"Entwicklung oder Weiterentwicklung von medizinischen Leitlinien, für die in der Versorgung besonderer Bedarf besteht".

Die Schwerpunkte für die Entwicklung und Weiterentwicklung von Leitlinien legte das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) fest:

- Versorgung bei seltenen Krankheiten

- Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und komplexem Behandlungsbedarf

- Prävention und Behandlung von Infektionskrankheiten, insbesondere zur Stärkung der sachgerechten Antibiotikatherapie und zur Eindämmung antimikrobieller Resistenzen

Die Einreichungsfrist für vollständige Anträge für Projekte zu medizinischen Leitlinien endet am 12. Januar 2021 um 12.00 Uhr.

Anträge können ausschließlich in elektronischer Form über das Internetportal des beauftragten Projektträgers, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), abgegeben werden.

Die vollständige Ausschreibung auf der Website des G-BA finden Sie über folgenden Link:

https://innovationsfonds.g-ba.de/foerderbekanntmachungen/foerderbekanntmachung-versorgungsforschung-medizinische-leitlinien-medll.32

Für Fragen in Bezug auf das Förderverfahren, die Vorgaben des AWMF-Regelwerks betreffen, steht das  AWMF-IMWi gern jederzeit zur Verfügung unter imwi(at)awmf.org