Leitlinien-Detailansicht

Sozialpädiatrische Nachsorge extrem unreifer Frühgeborener mit einem Geburtsgewicht unter 1000 Gramm

Registernummer 071 - 013
Klassifikation S2k

Stand: 30.11.2013 (in Überarbeitung), gültig bis 29.11.2018

5.12.2017: Gültigkeit der Leitlinie nach inhaltlicher Überprüfung durch das Leitliniensekretariat verlängert bis 29.11.2018; 17.6.2014: redaktionell überarbeiteter Leitlinienreport eingestellt

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Sozialpädiatrische Nachsorge extrem unreifer Frühgeborener mit einem Geburtsgewicht unter 1000 Gramm"
Leitlinienreport
Interessenkonflikt-Erklärungen
Anmeldung Update

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Sozialpädiatrische Nachsorge extrem unreifer Frühgeborener mit einem Geburtsgewicht unter 1000 Gramm"
    Leitlinienreport
    Interessenkonflikt-Erklärungen
    Anmeldung Update

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

     niedergelassene (Kinder-)Ärzte sowie Mitbehandelnde (Fachvertreter der Pädiatrie, Neuropädiatrie, Neonatologie, Psychiatrie/Psychologie, Gynäkologie, Hebammen und angrenzende Berufsgruppen) 

    Patientenzielgruppe

     Frühgeborene < 1000 Gramm Geburtsgewicht und ihre Eltern 

    Versorgungsbereich

     ambulante, teilstationäre Prävention, Früherkennung, Diagnostik und Therapie in den Fachbereichen Pädiatrie, Neuropädiatrie, Neonatologie, Gynäkologie , Psychologie und Psychiatrie 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin e.V. (GNPI)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V.
    European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Ute Mendes Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie
    SPZ-Leitung
    Klinikum im Friedrichshain
    Landsberger Straße 49
    10249 Berlin Tel.: (030) 13023-1545 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Dr. Michael Schulz Chefarzt SPZ
    Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
    Schwerpunkt Neuropädiatrie
    AUF DER BULT
    Sozialpädiatrisches Zentrum Hannover
    Janusz-Korczak-Allee 8
    30173 Hannover Tel.: 0511 / 8115-7739 Fax.: 0511 / 8115-7777 e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    (bundesweite) Sicherung einer flächendeckenden, allgemeingültigen Nachsorgeuntersuchung Frühgeborener unter 1000 Gramm Geburtsgewicht

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Praxisorientiertes Nachschlagedokument mit Handlungsempfehlungen im Sinne einer qualitätssichernden Frühgeborenen-Nachsorgeuntersuchung