Leitlinien-Detailansicht

Mikrobiologische Diagnostik bei Infektionen des Auges

Registernummer 067 - 008
Klassifikation S2k

Stand: 01.07.2011 (in Überarbeitung), gültig bis 31.05.2016

Seit > 5 Jahren nicht aktualisiert, Leitlinie wird aktuell überarbeitet

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Mikrobiologische Diagnostik bei Infektionen des Auges"
Interessenkoflikt-Erklärungen
Anmeldung Update

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Mikrobiologische Diagnostik bei Infektionen des Auges"
    Interessenkoflikt-Erklärungen
    Anmeldung Update

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Mikrobiologen, Virologen und Augenärzte in Klinik und Praxis

    Patientenzielgruppe

    Allgemeinbevölkerung entsprechend der Inzidenz 

    Versorgungsbereich

    Allgemeinbevölkerung entsprechend der Inzidenz 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Gesellschaft für Virologie (GfV)
    Visitenkarte
    Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutsche Gesellschaft zur Verhütung und Bekämpfung von Viruskrankheiten

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Eberhard Kniehl Städtisches Klinikum Karlsruhe
    Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
    Zentralinstitut für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin
    Moltkestraße 90
    76133 Karlsruhe
    Tel.: 0721 / 974-1801 Fax.: 0721 / 974-1819 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Nele Wellinghausen Labor Dr. Gärtner & Kollegen
    Elisabethstraße 11
    88212 Ravensburg Tel.: 0751 / 502-220 e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Ergänzung der "Mikrobiologisch-infektiologischen Qualitätsstandards" (MiQ) der DGHM in Zusammenarbeit mit anderen Fachgesellschaften 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Durchführungsstandard für die mikrobiologische Diagnostik bei Infektionen des Auges