Leitlinien-Detailansicht

Hereditäres Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel

Registernummer 061 - 029
Klassifikation S1

Stand: 09.07.2011 (in Überarbeitung), gültig bis 08.07.2016

Leitlinie wird aktuell überarbeitet, Anmeldeverfahren noch nicht abgeschlossen. / Seit > 5 Jahren nicht aktualisiert, Leitlinie wird zur Zeit überprüft.

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Hereditäres Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel"
Interessenkonflikt-Erklärungen

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Hereditäres Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Alle Ärzte, die Patienten mit einem hereditären Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel behandeln (Dermatologen, Allgemeinärzte, Internisten, Pädiater, HNO-Ärzte)

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit einem hereditären Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA)
    Deutsche Gesellschaft für Angioödeme (DGA)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Bettina Wedi Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie
    Medizinische Hochschule Hannover
    Carl-Neuberg-Straße 1
    30625 Hannover Tel.: 0511 / 532-0 Fax.: 0511 / 53216-1013 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Konrad Bork Universitäts-Hautklinik
    Langenbeckstraße 1
    55131 Mainz Tel.: 06131 / 17-7290 Fax.: 06131 / 17-6614 e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Bisher keine Leitlinie zum "hereditären Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel" vorhandne

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Interdisziplinäre Leitlinie zur Diagnostik und Therapie des hereditären Angioödems

    Schlüsselwörter:

    ICD10: D84.1