Leitlinien-Detailansicht

Syphilis - mikrobiologisch-infektiologische Qualitätsstandards

Registernummer 059 - 003
Klassifikation S1

Stand: 01.08.2014 , gültig bis 31.12.2018

29.01.2015: Addendum vom Januar 2015 eingestellt

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Syphilis - mikrobiologisch-infektiologische Qualitätsstandards"
Leitlinienreport
Interessenkonflikt-Erklärungen
Addendum

Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche STI-Gesellschaft e. V. (DSTIG) - Ges. z. Förderung der Sexuellen Gesundheit
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Syphilis - mikrobiologisch-infektiologische Qualitätsstandards"
    Leitlinienreport
    Interessenkonflikt-Erklärungen
    Addendum

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche STI-Gesellschaft e. V. (DSTIG) - Ges. z. Förderung der Sexuellen Gesundheit
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Alle Ärzte aus ambulanter und stationärer Versorgung, die an der Betreuung und Therapie von Personen mit STI, hier insbesondere mit Syphilis, beteiligt sind:u.a.

    • Dermatologen, Venerologen, Urologen, Gynäkologen, Internisten, Neurologenund Infektiologen
    • Öffentlicher Gesundheitsdienst

    Patientenzielgruppe

    Alle Erwachsenen und Adoleszenten mit einer nachgewiesenen Syphilis, unabhängigvon ihrem Stadium der Erkrankung.

    Versorgungsbereich

    Es wird der diagnostische Versorgungsbereich der o.g. Patientenzielgruppeangesprochen.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche STI-Gesellschaft e. V. (DSTIG) - Ges. z. Förderung der Sexuellen Gesundheit
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)
    Visitenkarte
    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Kompetenznetz HIV/AIDS

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Norbert Brockmeyer Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der RUB
    St. Josef-Hospital
    Gudrunstr. 56
    44791 Bochum Tel.: 0234-509 3474 Fax.: 0234-509 3475 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof.Dr. H.-J. Hagedorn, Bad Salzuflen
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Es besteht keine aktuelle und umfassende deutschsprachige Leitlinie zurOptimierung der mikrobiologischen Diagnostik der Syphilis.

    Die Syphilis Diagnostik geht auf die „Richtlinien 1979 für die Serodiagnostik der Syphilis“ des ehemaligen Bundesgesundheitsamtes und die Verfahrensrichtlinie derDGHM aus dem Jahr 1981 zurück. Weitere Empfehlungen finden sich in der AWMFLeitlinie 059/002 „Diagnostik und Therapie der Syphilis“ der Deutschen STIGesellschaft.Diese vorliegende neue Leitlinie „Syphilis – mikrobiologischinfektiologischeQualitätsstandards“ wurde notwendig, um der Weiterentwicklung derTestverfahren zur Labordiagnose der Syphilis Rechnung zu tragen.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel dieser Leitlinie ist, einen Überblick der verschiedenen diagnostischenMöglichkeiten zusammen zu fassen, und Empfehlungen zur Beurteilung derdiagnostischen Ergebnisse sowie zur Therapie zu geben.