Leitlinien-Detailansicht

Periphere Hörstörungen im Kindesalter

Registernummer 049 - 010
Klassifikation S2k

Stand: 30.09.2013 , gültig bis 31.12.2017

Adressaten

Alle Fachgruppen, die medizinisch und/oder therapeutisch an und mit Kindern arbeiten 

Patientenzielgruppe

Kinder mit Schallleitungs- oder Schallempfindungsschwerhörigkeit 

Versorgungsbereich

Kinder mit Schallleitungs- oder Schallempfindungsschwerhörigkeit 
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Kurzfassung der Leitlinie "Periphere Hörstörungen im Kindesalter"
    Langfassung der Leitlinie "Periphere Hörstörungen im Kindesalter"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V. (DGPP)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Alle Fachgruppen, die medizinisch und/oder therapeutisch an und mit Kindern arbeiten 

    Patientenzielgruppe

    Kinder mit Schallleitungs- oder Schallempfindungsschwerhörigkeit 

    Versorgungsbereich

    Kinder mit Schallleitungs- oder Schallempfindungsschwerhörigkeit 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V. (DGPP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Audiologie (DGA)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutscher Berufsverband der Fachärzte für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V.
    Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen, BDH
    Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen, Neurootologen und Otologen
    Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ)
    Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V
    Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e.V., BVHNO
    Deutscher Schwerhörigenbund e.V

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. med. Wolfgang Delb HNO-Kooperation Südwestpfalz
    Pfaffplatz 10
    67659 Kaiserslautern Tel.: 0631 / 310-7880 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Wolfgang Delb
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Inzidenz des Störungsbildes, Bedeutsame Folgen der Hörstörung: Beeinträchtigung von Sprache, intellektueller, seelischer und sozialer Entwicklung 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Verbesserung der der Diagnostik und Therapie hörgestörter Kinder