Leitlinien-Detailansicht

Behandlung der arteriellen Hypertonie

Registernummer 046 - 001
Klassifikation S2

Stand: 01.06.2008 (in Überarbeitung), gültig bis 01.06.2013

siehe auch Addendum vom Dezember 2011

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Behandlung der arteriellen Hypertonie"
Addendum "Bewertung der neuen Entwicklungen in der Hochdrucktherapie"
Anmeldung Update im NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMF

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention - Deutsche Hochdruckliga e.V. (DHL)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Behandlung der arteriellen Hypertonie"
    Addendum "Bewertung der neuen Entwicklungen in der Hochdrucktherapie"
    Anmeldung Update im NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMF

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention - Deutsche Hochdruckliga e.V. (DHL)
    Visitenkarte
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention - Deutsche Hochdruckliga e.V. (DHL)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL®
    Geschäftsstelle
    Berliner Str. 46
    69120 Heidelberg
    Tel.: 0 62 21 / 5 88 55-0 Fax.: 0 62 21 / 5 8855-25) e-Mail senden
  • Inhalte
    Zielorientierung der Leitlinie:

    Das Ziel der Leitlinien ist es, all denen, die mit der Therapie der arteriellen Hypertonie befasst sind, bestmögliche und ausgewogene Informationen an die Hand zu geben.