Leitlinien-Detailansicht

Schistosomiasis (Bilharziose), Diagnose und Therapie

Registernummer 042 - 005
Klassifikation S1

Stand: 31.07.2013 (in Überarbeitung), gültig bis 30.06.2017

Seit > 5 Jahren nicht aktualisiert, Leitlinie wird zur Zeit überprüft; 23.06.2015: Gültigkeit der Leitlinie nach Überprüfung durch das Leitliniensekretariat verlängert bis 30.6.2017

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie " Schistosomiasis (Bilharziose), Diagnose und Therapie"
Interessenkonflikt-Erklärung
Anmeldung Update

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie " Schistosomiasis (Bilharziose), Diagnose und Therapie"
    Interessenkonflikt-Erklärung
    Anmeldung Update

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Tropenmediziner. Zusätzlich soll sie Fachärzten in Klinik und Praxis zur Information dienlich sein, die mit dem Krankheitsbild befasst sind (insbesondere Urologen). 

    Patientenzielgruppe

    Alle Patientengruppen

    Versorgungsbereich

    ambulant und stationär
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Gerd Burchard e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Gerd Burchardi
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Schistosomiasis wird häufig außerhalb tropenmedizinischer Institutionen behandelt

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Die Leitlinie ist gedacht für Ärzte, die Patienten mit Schistosomiasis betreuen