Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie der viszeralen Leishmaniasis (Kala-Azar)

Registernummer 042 - 004
Klassifikation S1

Stand: 30.11.2016 , gültig bis 29.11.2021

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
Visitenkarte

Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

Dr. Stefan Schmiedel Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
Bernhard-Nocht-Straße 74
20359 Hamburg Tel.: 040 / 42803-2346 e-Mail senden

Leitlinienkoordination:

Prof. Dr. Gerd Burchard, Hamburg
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie der viszeralen Leishmaniasis (Kala-Azar)"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Tropenärzte. Zusätzlich soll die Leitlinie Fachärzten in Klinik und Praxis zur Information dienlich sein, die mit dem Krankheitsbild befasst sind.  

    Patientenzielgruppe

    Alle Patientengruppen

    Versorgungsbereich

    Ambulant und stationär
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Stefan Schmiedel Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
    Bernhard-Nocht-Straße 74
    20359 Hamburg Tel.: 040 / 42803-2346 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Gerd Burchard, Hamburg
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Viszerale Leishmaniasis wird häufig außerhalb tropenmedizinischer Institutionen behandelt

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Viszerale Leishmaniasis wird häufig außerhalb tropenmedizinischer Institutionen behandelt