Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie der viszeralen Leishmaniasis (Kala-Azar)

Registernummer 042 - 004
Klassifikation S1

Stand: 30.11.2016 , gültig bis 29.11.2021

Adressaten

Tropenärzte. Zusätzlich soll die Leitlinie Fachärzten in Klinik und Praxis zur Information dienlich sein, die mit dem Krankheitsbild befasst sind.  

Patientenzielgruppe

Alle Patientengruppen

Versorgungsbereich

Ambulant und stationär
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie der viszeralen Leishmaniasis (Kala-Azar)"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Tropenärzte. Zusätzlich soll die Leitlinie Fachärzten in Klinik und Praxis zur Information dienlich sein, die mit dem Krankheitsbild befasst sind.  

    Patientenzielgruppe

    Alle Patientengruppen

    Versorgungsbereich

    Ambulant und stationär
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Stefan Schmiedel Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
    Bernhard-Nocht-Straße 74
    20359 Hamburg Tel.: 040 / 42803-2346 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Gerd Burchard, Hamburg
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Viszerale Leishmaniasis wird häufig außerhalb tropenmedizinischer Institutionen behandelt

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Viszerale Leishmaniasis wird häufig außerhalb tropenmedizinischer Institutionen behandelt