Leitlinien-Detailansicht

Venöse Diagnostik mit der Venenverschlußplethysmographie mittels Dehnungsmessstreifen

Registernummer 037 - 014
Klassifikation S1

Stand: 31.05.2012 , gültig bis 31.05.2017

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Venöse Diagnostik mit der Venenverschlußplethysmographie mittels Dehnungsmessstreifen"
Interessenkonflikt-Erklärungen

Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Venöse Diagnostik mit der Venenverschlußplethysmographie mittels Dehnungsmessstreifen"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Phlebologen, Dermatologen

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit chronischen Venenkrankheiten

    Versorgungsbereich

    Phlebologie, ambulant/stationär/teilstationär
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. med. Eberhard Rabe Universitäts-Hautklinik Bonn
    Sigmund-Freud-Straße 25
    53105 Bonn

    Tel.: (0228) 287-5370 Fax.: (0228) 287-4333 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Eberhard Rabe
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Update einer älteren und mittlerweile abgelaufenen Leitlinie, wichtiges diagnostisches Instrument in der Phlebologie

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Indikations-, Durchführungs- und Beurteilungsstandards