Leitlinien-Detailansicht

Endometriumkarzinom

Registernummer 032 - 034
Klassifikation S2k

Stand: 01.01.2008 (in Überarbeitung), gültig bis 01.01.2012

Überarbeitung im OL-Programm von DKG, DKH und AWMF

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Endometriumkarzinom"
Anmeldung Upgrade

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Endometriumkarzinom"
    Anmeldung Upgrade

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Die Empfehlungen der Leitlinie richten sich an alle Ärzte und Angehörigen von Berufsgruppen, die mit der Versorgung von Patientinnen mit Gebärmutterkörperkrebs befasst sind, vor allem an Gynäkologen, Radioonkologen, Hämatoonkologen, Psychoonkologen und Pflegekräfte. Sie richtet sich ferner an alle an Gebärmutterkörperkrebs erkrankten Frauen sowie deren Angehörige.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. med. Günter Emons Direktor der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe
    der Universitätsmedizin Göttingen
    Robert-Koch-Str. 40
    37075 Göttingen






    e-Mail senden
  • Inhalte
    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziele der S2-Leitlinie sind die: Unterstützung von Ärzten und betroffenen Frauen bei medizinischen Entscheidungen durch formal konsentierte Empfehlungen, Schaffung einer Grundlage für inhaltlich gezielte ärztliche Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, Verbesserung der Versorgung