Leitlinien-Detailansicht

Magenkarzinom - Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs

Registernummer 032 - 009OL
Klassifikation S3

Stand: 15.02.2012 , gültig bis 14.02.2017

11.12.2015: Gültigkeit der Leitlinie nach Prüfung durch das Leitliniensekretariat bis zum 14.02.2017 verlängert / Patientenleitlinie seit 2.7.2013 online / Evidenzbericht 2011 - redaktionell überarbeitete Version von August 2012

Verfügbare Dokumente

Kurzfassung der Leitlinie "Magenkarzinom - Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs"
Langfassung der Leitlinie "Magenkarzinom - Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs"
Patientenleitlinie "Magenkrebs"
Leitlinienreport
Evidenzbericht 2009
Evidenzbericht 2011

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
Visitenkarte
Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Kurzfassung der Leitlinie "Magenkarzinom - Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs"
    Langfassung der Leitlinie "Magenkarzinom - Diagnostik und Therapie der Adenokarzinome des Magens und ösophagogastralen Übergangs"
    Patientenleitlinie "Magenkrebs"
    Leitlinienreport
    Evidenzbericht 2009
    Evidenzbericht 2011

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Visitenkarte
    Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Deutsche Ärzte, die an der Vorsorge, Diagnostik, Therapie, Nachsorge und wissenschaftlichen Erforschung des Adenokarzinoms des Magens und gastro-ösophagealen Übergangs beteiligt sind. 

    Versorgungsbereich

    Die Leitlinie ist als S3-Leitlinie sektor- und fachübergreifend angelegt.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Visitenkarte
    Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e.V. (DEGRO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e.V.
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
    Visitenkarte
    Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e. V. (DGKL)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie der DKG, AIO
    Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie, Rehabilitation und Sozialmedizin der DKG, ASORS
    Deutsche Gesellschaft für Radiologie
    Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)
    Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Onkologie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
    Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums
    Deutsche Schmerzhilfe e.V. (DSH)
    Gastro-Liga Deutschland
    European Organisation for Research and Treatment of Cancer
    Arbeitsgemeinschaft Psychoonkologie der DKG, PSO
    Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)
    Arbeitsgemeinschaft für radiologische Onkologie der DKG, ARO
    Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Selbsthilfegruppe Magenkrebs Reutlingen
    Deutschsprachiges TNM-Komitee
    Arbeitsgemeinschaft Gastrointestinale Onkologie der DGVS
    Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. (DGS)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Leitlinien-Programm Onkologie
    Office:
    c/o Deutsche Krebsgesellschaft
    Kuno-Fischer-Straße 8
    10457 Berlin e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Markus Möhler Universitätsmedizin Mainz
    I. Medizinische Klinik
    Lagenbeckstraße 1
    55101 Mainz e-Mail senden
  • Inhalte
    Zielorientierung der Leitlinie:

    Optimierung der Versorgungsqualität