Leitlinien-Detailansicht

Hirnabszess

Registernummer 030 - 108
Klassifikation S1

Stand: 01.03.2016 , gültig bis 28.02.2021

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Hirnabszess"

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Hirnabszess"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Klinische Neurologen, Neurochirurgen, Mikrobiologen

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit Hirnabszess

    Versorgungsbereich

    Klinik
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie e.V. (DGNC)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)
    Schweizerische Gesellschaft für Neurologie

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Katja Ziegler M.A. Editorial Office „Leitlinien der DGN“
    c/o albertZWEI media GmbH
    Englmannstr. 2
    81673 München Tel.: +49 (0)89 46148623 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. R. Nau Neurologische Universitätsklinik
    Robert-Koch-Straße 40
    37075 Göttingen Tel.: 0551 / 398-455 Fax.: 0551 / 398-405 e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Aktualisierung der vorhandenen Leitlinie. Der Hirnabszess ist eine für Neurologen und Neurochirurgen klinisch wichtige Infektion. Es bestehen erhebliche diagnostische und therapeutische Unsicherheiten. Mit unserer aktualisierten Leitlinie wollen wir diese verringern. Nach unserer Kenntnis wird die Leitlinie umgesetzt, alle Autoren erhalten regelmäßig Anfragen von Klinikern, die Patienten mit Hirnabszess behandeln. 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Klinische Neurologen, Neurochirurgen, Mikrobiologen

    Die Zielgruppe „Internisten“ habe ich gestrichen. Auf meine Anfrage haben weder die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin noch die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie einen Vertreter benannt. Offenbar werden Patienten mit Hirnabszess ausschließlich von Neurologen oder Neurochirurgen oder mit konsiliarischer Betreuung durch Neurologen oder Neurochirurgen behandelt.