Leitlinien-Detailansicht

Kopfschmerz, episodische und chronische vom Spannungstyp und andere chronische tägliche Kopfschmerzen, Therapie

Registernummer 030 - 077
Klassifikation S1

Stand: 28.10.2014 , gültig bis 27.10.2019

17.06.2015: redaktionell überarbeitete Langfassung ausgetauscht

Gründe für die Themenwahl:

Die primären chronischen Kopfschmerzen sind eine Gruppe von Kopfschmerzen, die wegen ihres tgl. Auftretens zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität der Betroffenen führen. Die LL soll helfen, die Differentialdiagnosen zu erkennen und eine LL-gerechte Therapie zu initiieren.

Zielorientierung der Leitlinie:

Diese Leitlinie informiert über die Symptome, die Diagnostik und das therapeutische Procedere bei Patienten mit der Diagnose eines primären chronischen Kopfschmerzes

  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Kopfschmerz, episodische und chronische vom Spannungstyp und andere chronische tägliche Kopfschmerzen, Therapie"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Neurologen, Schmerztherapeuten, niedergelassene Allgemeinmediziner, Neurologen in Akutkliniken und Rehabilitationseinrichtungen, Gutachter

    Patientenzielgruppe

    Alle Personen, die an einem chronischen Kopfschmerz (d.h. von mehr als 15 Tagen pro Monat) leiden

    Versorgungsbereich

    Ambulante und stationäre Versorgung im Bereich der Kopfschmerzdiagnose und Therapie
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Schweizerische Kopfwehgesellschaft (SKG)
    Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)
    Deutsche Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und –forschung (DGPSF)
    Berufsverband deutscher Neurologen, BDN

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Katja Ziegler, Sonja van Eys Editorial Office „Leitlinien der DGN“
    c/o albertZWEI media GmbH
    Oettingenstraße 25
    D-80538 München Tel.: +49 (0)89 46148629 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Andreas Straube Neurologische Klinik der Ludwig-Maximilians-
    Universität München
    Klinikum Großhadern
    Marchioninistraße 15
    81377 München e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Die primären chronischen Kopfschmerzen sind eine Gruppe von Kopfschmerzen, die wegen ihres tgl. Auftretens zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität der Betroffenen führen. Die LL soll helfen, die Differentialdiagnosen zu erkennen und eine LL-gerechte Therapie zu initiieren.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Diese Leitlinie informiert über die Symptome, die Diagnostik und das therapeutische Procedere bei Patienten mit der Diagnose eines primären chronischen Kopfschmerzes