Leitlinien-Detailansicht

Creutzfeldt-Jakob-Krankheit

Registernummer 030 - 042
Klassifikation S1

Stand: 30.09.2012 , gültig bis 30.09.2017

4.3.2014: Gültigkeit der Leitlinie auf Antrag des Leitliniensekretariates bis zum 30.9.2017 verlängert.

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Creutzfeldt-Jakob-Krankheit"
Interessenkonflikt-Erklärungen

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Creutzfeldt-Jakob-Krankheit"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Neurologen

    Patientenzielgruppe

    Erwachsene

    Versorgungsbereich

    ambulant und stationär, Früherkennung, Diagnostik und Therapie
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)
    Schweizerische Gesellschaft für Neurologie

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Christian Weimar Klinik für Neurologie und Westdeutsches Kopfschmerzzentrum
    Universitätsklinikum Essen
    Hufelandstraße 55
    45122 Essen Tel.: (0201) 723-2460 Fax.: (0201) 723-5901 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Inga Zerr Nationales Referenzzentrum für Transmissible Spongiforme Enzephalopathien
    Neurologische Klinik
    Georg-August-Universität Göttingen
    Robert-Koch-Straße 40
    37075 Göttingen e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    meldepflichtige Erkrankung mit infauster Prognose, diagnostische Schwierigkeiten, wichtige Hygieneaspekte

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Früherkennung