Leitlinien-Detailansicht

Therapie primärer Antikörpermangelerkrankungen

Registernummer 027 - 052
Klassifikation S3

Stand: 03.12.2012 (in Überarbeitung), gültig bis 02.12.2017

15.12.2015: Leitlinie auf Antrag des Leitlinensekretariates verlängert bis 2.12.2017

Adressaten

Alle ärztlichen Fachgruppen, die an der Versorgung beteiligt sind (Pädiater, Internisten, Pneumologen, HNO-Ärzte; Hausärzte, Onkologen, PhysiotherapeutInnen; Selbsthilfegruppen)

Patientenzielgruppe

Alle Patienten mit primären Antikörpermangelsyndromen (Erwachsene und Kinder)

Versorgungsbereich

Ambulante und stationäre Versorgung, Prophylaxe
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Therapie primärer Antikörpermangelerkrankungen"
    Leitlinienreport
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Alle ärztlichen Fachgruppen, die an der Versorgung beteiligt sind (Pädiater, Internisten, Pneumologen, HNO-Ärzte; Hausärzte, Onkologen, PhysiotherapeutInnen; Selbsthilfegruppen)

    Patientenzielgruppe

    Alle Patienten mit primären Antikörpermangelsyndromen (Erwachsene und Kinder)

    Versorgungsbereich

    Ambulante und stationäre Versorgung, Prophylaxe
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektologie (DGPI)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie (GKJR)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft pädiatrische Immunologie
    Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e.V., dsai
    Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ)
    Berufsverband der niedergelassenen Hämatologen und internistischen Onkologen in Deutschland e.V. (BNHO)
    Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Patienten mit primären Antikörpermangelsyndromen erfahren in vielen Fällen eine verzögerte Diagnosestellung durch die Seltenheit der Erkrankungsgruppe sowie Variabilität der Symptome. Eine Therapie-Leitlinie soll die Versorgung verbessern.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Verbesserung der Versorgung betroffener Patienten, Qualitätssicherung