Leitlinien-Detailansicht

Nachsorge von krebskranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Erkennen, Vermeiden und Behandeln von Spätfolgen

Registernummer 025 - 003
Klassifikation S1

Stand: 01.06.2013 , gültig bis 01.06.2018

Gründe für die Themenwahl:

Erforderliche methodische Systematik zur Nachsorge bei Krebserkrankungen im Kindes- bzw. Jugendalter.

Zielorientierung der Leitlinie:

Aktualisierung der Leitlinie zur weiteren Verbesserung der Behandlungsstandards

  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Nachsorge von krebskranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Erkennen, Vermeiden und Behandeln von Spätfolgen"
    Interessenkonflikt-Erklärungen

    Federführende Fachgesellschaft

    Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Kinderärzte, Hausärzte Pädiatrische Onkologen und Onkologen Soziologen und Psychologen

    Patientenzielgruppe

    Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen und Angehörige der Patienten 

    Versorgungsbereich

    Kinderheilkunde, Pädiatrische Onkologie
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e.V. (DEGRO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V. (DGPP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Radioonkologie (APRO)
    Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie der DGKJ
    Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Neurologie (APN)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Ursula Creutzig Wissenschaftliche Geschäftsführerin der GPOH
    Thea-Banisch-Weg 12
    30657 Hannover Tel.: 0511 / 604-6677 Fax.: 0511 / 604-6404 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Thomas Lehrnbecher Oberarzt in der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
    Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität
    Zentrum der Kinderheilkunde und Jugendmedizin
    Theodor Stern Kai 7
    60596 Frankfurt
    e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Erforderliche methodische Systematik zur Nachsorge bei Krebserkrankungen im Kindes- bzw. Jugendalter.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Aktualisierung der Leitlinie zur weiteren Verbesserung der Behandlungsstandards