Leitlinien-Detailansicht

Extrakorporale Photopherese (ECP)

Registernummer 013 - 072
Klassifikation S1

Stand: 30.11.2011 (in Überarbeitung), gültig bis 30.11.2016

Seit > 5 Jahren nicht aktualisiert, Leitlinie wird zur Zeit überprüft

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie der DKG, ADO

Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

PD Dr. Alexander Nast Sekretariat der Kommission für Qualitätssicherung der DDG
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Campus Charité Mitte
Division of Evidence Based Medicine (dEBM)
Charitéplatz 1
10117 Berlin e-Mail senden

Leitlinienkoordination:

Prof. Dr. Stephan Grabbe Direktor der Universitäts-Hautklinik
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Langenbeckstraße n1
55131 Mainz e-Mail senden

Leitlinienkoordination:

PD Dr. Uwe Hillen Universitätsklinikum Essen (AöR)
Klinik für Dermatologie
Hufelandstraße 55
45147 Essen
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Extrakorporale Photopherese (ECP)"
    Interessenkonflikt-Erklärungen
    Anmeldung Upgrade

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Dermatologen

    Patientenzielgruppe

    Patienten und Patientinnen mit Graft versus Host Disease, Kutanem Lymphom/Sezary Syndrom und anderen durch ECP behandelbaren Erkrankungen

    Versorgungsbereich

    Ambulant, teilstationär, stationär
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie der DKG, ADO

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    PD Dr. Alexander Nast Sekretariat der Kommission für Qualitätssicherung der DDG
    Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
    Campus Charité Mitte
    Division of Evidence Based Medicine (dEBM)
    Charitéplatz 1
    10117 Berlin e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Stephan Grabbe Direktor der Universitäts-Hautklinik
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Langenbeckstraße n1
    55131 Mainz e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    PD Dr. Uwe Hillen Universitätsklinikum Essen (AöR)
    Klinik für Dermatologie
    Hufelandstraße 55
    45147 Essen
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Qualitätssicherung, Standardisierung und Evidenzbasierung der Diagnostik und Therapie: Extracorporale Photochemotherapie

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Darstellung des Verfahrens, Indikationen und Kontraindikationen, Durchführung des Verfahrens, Befunderhebung und Dokumentation, Nachsorge, Komplikationen, Darstellung alternativer oder kombinierter Behandlungsmethoden.