Leitlinien-Detailansicht

Intraaortale Ballongegenpulsation in der Herzchirurgie

Registernummer 011 - 020
Klassifikation S3

Stand: 24.04.2015 , gültig bis 23.04.2020

04.03.2016: Gültigkeit der Leitlinie nach Überprüfung durch das Leitliniensekretariat verlängert bis zum 23.04.2020

Adressaten

Herzchirurgen, Kardioanästhesisten, Kardiologen, internistisch / kardiologische Intensivmediziner, Kardiotechniker, alle in der herzchirurgisch Intensivmedizin tätigen Ärzte 

Patientenzielgruppe

Patienten vor, während und nach herzchirurgischen Eingriffen 
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Intraaortale Ballongegenpulsation in der Herzchirurgie"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Herzchirurgen, Kardioanästhesisten, Kardiologen, internistisch / kardiologische Intensivmediziner, Kardiotechniker, alle in der herzchirurgisch Intensivmedizin tätigen Ärzte 

    Patientenzielgruppe

    Patienten vor, während und nach herzchirurgischen Eingriffen 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI)
    Visitenkarte
    Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik e.V., DGfK

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Kevin Pilarczyk Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie
    Westdeutsches Herzzentrum Essen
    Hufelandstraße 55
    45122 Essen Tel.: 0201 / 723-84921 Fax.: 0201 / 723-5491 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Dr. Günter Marggraf Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie
    Westdeutsches Herzzentrum Essen
    Hufelandstraße 55
    45122 Essen
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Fehlende (inter)nationale Leitlinie/Empfehlung, Ergebnisse einer nationalen Umfrage zeigen Notwendigkeit einer nationalen Leitlinie

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Optimierter und evidenz-basierter Einsatz der IABP