Leitlinien-Detailansicht

Bauchwanddefekte (Laparoschisis [LS] / Omphalozele [OZ])

Registernummer 006 - 042
Klassifikation S1

Stand: 31.01.2012 (in Überarbeitung), gültig bis 31.12.2015

Seit > 5 Jahren nicht aktualisiert, Leitlinie wird zur Zeit überprüft; 15.12.2015: Gültigkeit der Leitlinie nach Überprüfung durch das Leitliniensekretariat bis zum 30.04.2016 verlängert

Adressaten

Kinderchirurgen 

Patientenzielgruppe

Neugeborene

Versorgungsbereich

stationär, Früherkennung und Therapie, spezialisierte Versorgung
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Bauchwanddefekte (Laparoschisis [LS] / Omphalozele [OZ])"
    Interessenkonflikt-Erklärungen
    Anmeldung Update

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Kinderchirurgen 

    Patientenzielgruppe

    Neugeborene

    Versorgungsbereich

    stationär, Früherkennung und Therapie, spezialisierte Versorgung
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. med. Andreas Leutner Direktor der Kinderchirurgischen Klinik
    Kinderchirurgische Klinik
    Beurhausstraße 40
    44137 Dortmund Tel.: (0231) 953-21630 Fax.: (0231) 953-21950 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Peter P. Schmittenbecher
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Wichtige Diagnose im Bereich der Neugeborenenfehlbildungen, gute pränatale Diagnosemöglichkeit

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Orientierung zur pränatalen und postnatalen Kooridinierung der Versorugung