Leitlinien-Detailansicht

Oberflächen-Elektromyographie in der Arbeitsmedizin, Arbeitsphysiologie und Arbeitswissenschaft

Registernummer 002 - 016
Klassifikation S2k

Stand: 31.03.2013 , gültig bis 31.03.2018

Gründe für die Themenwahl:

Die (Oberflächen-)Elektromyographie ist sowohl in der Sport- und Arbeitsphysiologie als auch in der Produktentwicklung und Produktevaluierung ein gängiges Verfahren zur Beanspruchungsanalyse. Die Überarbeitung der bestehenden Leitlinie soll den aktuellen wissenschaftlichen Stand integrieren.

Zielorientierung der Leitlinie:

Ableitung, Analyse und Darstellung elektrischer Vorgänge in der Muskulatur zur Beanspruchungsanalyse

Schlüsselwörter:

Oberflächen-Elektromyographie, Arbeitsphysiologie, Muskuläre Ermüdung, Beanspruchung, Kraftanforderung