Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer nvl - 001c
Klassifikation S3

Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Präventions- und Behandlungsstrategien für Fußkomplikationen

Anmeldedatum:

01.11.2011

Geplante Fertigstellung:

31.10.2016

Gründe für die Themenwahl:

Erkrankung mit zunehmender Häufigkeit, großer volkswirtschaftlicher Bedeutung, sektorenübergreifendem Behandlungsbedarf. Allgemeiner Methodenreport unter http://www.versorgungsleitlinien.de/methodik

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Diabetes mellitus (Themenbereich Fußkomplikationen) in Deutschland durch verbesserte Koordination der verschiedenen Sektoren und Fachdisziplinen.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Dr. G. Ollenschläger

ÄZQ - Ärztliches Zentrum für Qualitätssicherung in der Medizin
Straße des 17. Juni 106 - 108
10623 Berlin

Tel.: 030 / 4005-2500

Fax.: 030 / 4005-2555

e-Mail senden

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMFVisitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)Visitenkarte

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. (DGA)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin - Gesellschaft für operative, endovaskuläre und präventive Gefäßmedizin e.V. (DGG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. Visitenkarte

Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)

Deutscher Diabetiker Bund

Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe

Leitliniensekretariat:

ÄZQ - Ärztliches Zentrum für Qualitätssicherung in der Medizin
Straße des 17. Juni 106 - 108
10623 Berlin

Tel.: 030 / 4005-2500

Fax.: 030 / 4005-2555

e-Mail senden

Koordination:

Dr. S. Weinbrenner

ÄZQ - Ärztliches Zentrum für Qualitätssicherung in der Medizin
Straße des 17. Juni 106 - 108
10623 Berlin

Tel.: 030 / 4005-2500

Fax.: 030 / 4005-2555

e-Mail senden

 

Prof. Dr. I. Kopp

AWMF-IMWi

Adressaten:

Allgemeinmediziner, Internisten, Diabetologen, Angiologen, Chirurgen, Radiologen, Fachärzte für Geriatrie, Fachärzte für Endokrinologie, Patienten, Angehörige

Versorgungssektor:

Ambulanter, stationärer, tertiärer (Reha-) Sektor, allgemeinmedizinisch und fachärztlich

Patientenzielgruppe:

Patienten mit Diabetes sämtlicher Schweregrade

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

systematische Evidenzbasierung und formale Konsensustechniken, allgemeiner Methodenreport unter http://www.versorgungsleitlinien.de/methodik

Ergänzende Informationen:

http://www.versorgungsleitlinien.de/themen/diabetes2/dm2_fuss/index_html