Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 092 - 001
Klassifikation S3

Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus, Strategien zur Sicherung rationaler ...

Anmeldedatum:

15.04.2016

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

Sicherung eines rationalen Antibiotika-Einsatzes im Krankenhaus sowie eines sinnvollen Einsatzes mikrobiologischer Diagnostik, Minimierung von Resistenzentwicklung

Zielorientierung der Leitlinie:

Qualitätssicherung antimikrobieller Therapien bzgl. ihrer Auswahl, ihrer Dosierung, ihrer Applikation und ihrer Anwendungsdauer, um das beste klinische Behandlungsergebnis bei Infektionspatienten, stets unter der Beachtung einer minimalen Toxizität für den Patienten sowie eines günstigen Einflusses auf Resistenz-, Kosten- und Verbrauchsentwicklung, zu erreichen. Therapieleitlinien zu spezifischen infektiologischen Krankheitsbildern werden dabei nicht berührt.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Dr. Katja de With

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hygiene und MikrobiologieVisitenkarte

Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. (DGKH)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Krankenhausapotheker

Österreichische Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin (ÖGIT)

Österreichische Gesellschaft für antimikrobielle Chemotherapie (ÖGACH)

Leitliniensekretariat:

Dr. Dr. Katja de With

Anna Christoph
Klinische Infektiologie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Fetscherstr. 74
01307 Dresden

Tel.: +49 (351) 458 2851

Fax.: +49 (351) 458 5729

e-Mail senden

Koordination:

Dr. Dr. Katja de With

(Dresden)

 

Prof. Dr. Winfried V. Kern

(Freiburg)

Adressaten:

Infektiologen, Krankenhausärzte, Apotheker, Mikrobiologen, Hygieniker 

Versorgungssektor:

Krankenhaus

Patientenzielgruppe:

Stationäre Patienten aller Fachrichtungen im Akutkrankenhaus

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Systematische Literaturrecherche mit Erstellung von Evidenztabellen, konsensusbasiert (nominaler Gruppenprozess)

Ergänzende Informationen:

nein