Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 083 - 016
Klassifikation S3

Chemisches Biofilmmanagement in der Prävention und Therapie bei Gingivitis

Anmeldedatum:

08.08.2017

Geplante Fertigstellung:

31.12.2018

Gründe für die Themenwahl:

Auch wenn die mechanische Mundhygiene den Goldstandard in der Plaquereduktion darstellt, zeigen epidemiologische Daten, dass Gingivitis zu den Volkskrankheiten gehört und somit mit ausgewählten chemischen Wirkstoffen unterstützt werden soll. Allerdings herrscht eine Marktfülle an angebotenen Wirkstoffen und Produkten, wodurch der Überblick und die sinnvolle Auswahl für das gesamte Praxisteam erheblich erschwert sind. Außerdem existieren zu diesem Thema keinerlei Lehrbücher oder Checklisten.

Zielorientierung der Leitlinie:

Mit der Leitlinie soll eine Auswahlhilfe derzeitiger sinnvoller chemischer Wirkstoffe oder Produkte auf Basis des wissenschaftlichen Kenntnisstands gegeben werden.

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Silke Auras

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V. (DG PARO)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für KinderzahnheilkundeVisitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnheilkunde e.V.

Bundeszahnärztekammer, BZÄK

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, KZBV

Deutsche Gesellschaft für Dentalhygieniker/-innen e.V. (DGDH)

Verband medizinischer Fachberufe e.V. (Referat Zahnmedizinische Fachangestellte)

Leitliniensekretariat:

Dr. Silke Auras

Leitlinienbeauftragte der DGZMK

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Nicole B. Arweiler

Direktorin Abteilung für Parodontologie
Med. Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH,
Standort Marburg
Georg-Voigt-Str. 3
D-35039 Marburg

Tel.: +49 (0)6421 - 58 63235 (Sekretariat)

Fax.: +49 (0)6421 - 58 63270

e-Mail senden

Adressaten:

Zahnärzte sowie Zahnmedizinische Fachangestellte (ZMF) und Dentalhygieniker (DH)

Versorgungssektor:

  • ambulant
  • Prävention und Therapie

Patientenzielgruppe:

Alle Patienten mit parodontalen Erkrankungen

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Externer Methodiker, der die PICO Frage formuliert und eine Literaturrecherche durchführt. Danach systematischer Review nach PRISMA Kriterien und Rundlauf dieses Artikels innerhalb der Leitliniengruppe. Konsensuskonferenz mit formaler Konsensfindung nach AWMF Methodik und neutraler Moderation. Ausformulierung der LL durch Autoren und ggf. weitere Treffen oder Delphi-Prozess.

Ergänzende Informationen:

Weitere Fachgesellschaften/ Organisationen sowie Patientenvertreter wurden zur Mitarbeit eingeladen, die Rückmeldungen waren aber leider negativ oder stehen noch aus.