Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 083 - 001
Klassifikation S3

Fluoridierungsmaßnahmen zur Kariesprophylaxe

Anmeldedatum:

04.12.2017

Geplante Fertigstellung:

31.12.2019

Gründe für die Themenwahl:

Formal: Überprüfung der LL 5 Jahre nach der letzten Überarbeitung.

Inhaltlich: Karies ist in der Bevölkerung weit verbreitet und insbesondere in Risikogruppen von hohem Ausmaß und Schwere. Der Dissens in der bestehenden LL ist zudem nicht zielführend und drängt zur Klärung/Beseitigung

Zielorientierung der Leitlinie:

Das Ziel der LL ist zum einen, durch eindeutige Empfehlungen sowohl Patienten als auch Anwendern besser umsetzbare Grundlagen der Kariesprävention bereitzustellen. Konkret soll mit der Verbreitung und Umsetzung der LL die Senkung der Karieslast allgemein und insbesondere in Risikogruppen erreicht werden.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Silke Auras

Leitlinienbeauftragte der DGZMK

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für KinderzahnheilkundeVisitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Bundesverband der Zahnärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst e.V. (BZÖG)

Bundeszahnärztekammer, BZÄK

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e.V. (DAJ)

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGEndo)

Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM)

Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.

Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde e.V. (GPZ)

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, KZBV

Verband medizinischer Fachberufe e.V. (Referat Zahnmedizinische Fachangestellte)

Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung, DGR²Z

Leitliniensekretariat:

Dr. Silke Auras

Leitlinienbeauftragte der DGZMK

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Ulrich Schiffner

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Adressaten:

Zahnärzte, Kinderärzte und deren Patienten

Versorgungssektor:

Prävention und Gesundheitsförderung

Patientenzielgruppe:

Die LL wird alle Personen- und Altersgruppen betreffen. Besondere Bedeutung wird sie für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Eltern haben.

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Systematische Literatursuche mit Bestimmung des Evidenzlevels für den Zeitraum seit der letzten LL-Fassung. Zudem Beurteilung des Bias-Risikos der Studien. Konsensuskonferenz mit nominalem Gruppenprozess unter neutraler Moderation durch eine/-n zertifizierte/-n AWMF-Leitlinienberater/-in

Ergänzende Informationen:

Weitere Fachgesellschaften und Organisationen sowie Patientenvertreter wurden angefragt, die Rückmeldungen stehen noch aus.