Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 068 - 003
Klassifikation S2k

Akute infektiöse Gastroenteritis im Kindesalter

Anmeldedatum:

22.03.2016

Geplante Fertigstellung:

31.01.2018

Gründe für die Themenwahl:

sehr häufiges Krankheitsbild im Kindesalter (ca. 1-2 Ereignisse/Jahr bei Kindern bis 3 Jahre), häufiger Grund für stationäre Einweisung, keine deutschsprachige Leitlinie mit Fokus auf Kinder, Verbesserung der Versorgungsqualität durch eine LL (Präventionsmöglichkeiten, Therapiemaßnahmen in der ambulanten und stationären Versorgung)

Zielorientierung der Leitlinie:

Prävention, Diagnostik, Hygiene und Therapie akuter infektiöser Gastroenteritiden im Kindesalter

Anmelder bei der AWMF (Person):

PD Dr. Anjona Schmidt-Choudhury

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Fr. Dieke

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Ulm

e-Mail senden

Koordination:

PD Dr. Carsten Posovszky

Adressaten:

Kinder- und Jugendärzte, Allgemeinmediziner, Internisten, Kinderkrankenpflege

Versorgungssektor:

pädiatrische ambulante haus- und kinderärztliche-, sowie stationäre Versorgung

Patientenzielgruppe:

Säuglinge, Kleinkinder und Kinder

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Literaturrecherche auf Basis von Publikationen der letzten 10 Jahre, Cochrane-Analysen, bekannten Leitlinien -> strukturierte Konsensfindung, einzelne Fragen auch evidence-basiert

Ergänzende Informationen:

geplant ist die Beteiligung von DGVS, DGAM, DGPI, DGKJ, Arbeitskreis „Krankenhaus- und Praxishygiene“, sowie BVKJ, Dt. Gesellschaft für Pflegewissenschaften