Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 060 - 002
Klassifikation S3

Frühe rheumatoide Arthritis, Management

Anmeldedatum:

09.11.2015

Geplante Fertigstellung:

31.08.2017

Gründe für die Themenwahl:

Essentielle Defizite in der Versorgung

Zielorientierung der Leitlinie:

Optimierung des Management der frühen rheumatoiden Arthritis

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Julia Rautenstrauch

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (DGPMR)Visitenkarte

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V. (DNEbM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband Deutscher Rheumatologen e.V. (BDRh)

Deutsche Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie e.V. (DGORh)

Deutsche Rheuma-Liga

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP)

Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V., DGPs

Leitliniensekretariat:

Dr. Julia Rautenstrauch

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Matthias Schneider

Adressaten:

Primär versorgende Ärzte: Hausärzte, hausärztliche Internisten, Orthopäden, internistische und orthopädische Rheumatologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sozialarbeiter, Pflegekräfte, Psychologen, Betroffene; zur Information für: Kranken- und Rentenversicherungen 

Versorgungssektor:

Ambulante und stationäre Versorgung auf allen Ebenen

Patientenzielgruppe:

Erstmanifestation einer Arthritis

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Nominaler Gruppenprozess