Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 045 - 012
Klassifikation S2k

Uveitis bei juveniler idiopathischer Arthritis: Diagnostik und antientzündliche Therapie

Anmeldedatum:

25.08.2016

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

klinische Relevanz - Aktualisierung aufgrund neuer Datenlage

Zielorientierung der Leitlinie:

Augenärzte, Kinderärzte, Kinderrheumatologen, Rheumatologen

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. med. Arnd Heiligenhaus

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)Visitenkarte

Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie (GKJR)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Patientengruppe an Uveitis erkrankter Kinder und deren Familien

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. med. Arnd Heiligenhaus

Frau Warnke
Augenärzte am St. Franziskus-Hospital
Hohenzollernring 74
48145 Münster

Tel.: 0251-935-2711

Fax.: 0251-935-2719

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. A. Heiligenhaus

 

Dr. C. Schumacher

Adressaten:

Augenärzte
Kinderärzte
Rheumatologen

Versorgungssektor:

Medizinisch-Wissenschaftliche Fachgesellschaften 
Gesundheitspolitische Einrichtungen und Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene
Kostenträger
Öffentlichkeit zur Information

Patientenzielgruppe:

Kinder und Jugendliche mit JIA-assoziierter Uveitis

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Systematische Literaturrecherche durch Deligierte zweier Fachgesellschaften
Konsensusfindung im Rahmen einer interdisziplinären Konsensuskonferenz