Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 033 - 025
Klassifikation S2k

Idiopathische Skoliose im Wachstumsalter

Anmeldedatum:

03.02.2015

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

Aktualisierung der Leitlinie von 1999 mit Aktualisierung 2009. Die Idiopathische Skoliose macht 90% aller Skoliosen im Wachstumsalter aus.

Zielorientierung der Leitlinie:

Behandlung soll die Progression verhindern bzw. die bestehende Krümmung korrigieren.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Leona Klemm

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie e.V. (DGNC)Visitenkarte

Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)Visitenkarte

Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) (mit-federführend)

Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe e.V.

Vereinigung für Kinderorthopädie

Bundesinnungsverband für Orthopädietechnik (BIV)

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

Leitliniensekretariat:

Britt Gehder

e-Mail senden

Koordination:

Dr. med. Bernd Wiedenhöfer

Adressaten:

Ärzte, Orthopäden, Physiotherapeuten, Pädiater, Neurochirurgen

Patientenzielgruppe:

Patienten, die an einer dreidimensionalen Deformität der Wirbelsäule leiden

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Delphi-Verfahren, Nominaler Gruppenprozess