Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 031 - 054
Klassifikation S1

Schilddrüsendiagnostik und -therapie bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und in der Stillzeit

Anmeldedatum:

15.07.2017

Geplante Fertigstellung:

30.06.2018

Gründe für die Themenwahl:

Vielfacher Wunsch aus der nuklearmedizinischen Praxis nach Handlungsempfehlungen der Fachgesellschaft bei immer häufiger vorkommender Überweisung an Nuklearmediziner wegen schilddrüsenbezogener medizinischer Problematik bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und in der Stillzeit

Zielorientierung der Leitlinie:

Zur Verfügung stellen von entsprechenden Handlungsempfehlungen für klinisch tätige Fachärzte für Nuklearmedizin

Anmelder bei der AWMF (Person):

Götz Jonas

Leiter der DGN-Geschäftsstelle

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin

Nikolaistraße 29
37073 Göttingen

Tel.: 0551 / 48857-401

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. M. Schmidt

Adressaten:

Primär: Nuklearmediziner
Sekundär: Hausärzte, Fachärzte für Gynäkologie und Geburtshilfe

Versorgungssektor:

Ambulanter bzw. stationärer Bereich

Patientenzielgruppe:

Patientinnen mit schilddrüsenbezogener medizinischer Problematik bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und in der Stillzeit

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Konsensusfindung in einem informellen Verfahren