Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 031 - 028
Klassifikation S1

FDG-PET/CT in der Onkologie

Anmeldedatum:

09.08.2013

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

Zunehmender Einsatz der PET/CT in der Onkologie

Zielorientierung der Leitlinie:

Handlungsempfehlung zur Durchführung der genannten Untersuchung

Anmelder bei der AWMF (Person):

Götz Jonas

Leiter der DGN-Geschäftsstelle

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Götz Jonas

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.
Nikolaistraße 29
37073 Göttingen

Tel.: (0551) 4 88 57 - 4 01

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Matthias Schmidt

Adressaten:

Nuklearmediziner und Radiologen, die PET/CT-Bildgebung betreiben

Versorgungssektor:

Onkologie

Patientenzielgruppe:

Patienten mit onkologischen Erkrankungen

Ergänzende Informationen:

Verbindung zu: SNM: „Procedure Guidelines for tumor imaging with 18F-FDG PET/CT 1.0.”, EANM: “FDG PET and PET/CT: EANM procedure guidelines for tumour PET imaging: version 1.0”