Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 031 - 005
Klassifikation S1

Lungenszintigraphie

Anmeldedatum:

17.09.2012

Geplante Fertigstellung:

16.09.2017

Gründe für die Themenwahl:

Aktualisierung dieser in der Praxis relevanten Leitlinie

Zielorientierung der Leitlinie:

Empfehlung zur Durchführung, Interpretation sowie zur Befundung von Ergebnissen bei den Fragestellungen:

  • Lungenembolie
  • Diagnose und Differenzierung angeborener Anomalien der Lunge
  • Voraussage der postoperativen Lugenfunktion
  • Nachweis und Quantifizierung des Rechts-Links-Shunts

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Götz Jonas

Leiter der DGN-Geschäftsstelle

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e. V. (DGN)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin
Geschäftsstelle
Nikolaistraße 29
37073 Göttingen

Tel.: 0551 / 48857-401

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Bernd-Joachim Krause

Adressaten:

Nuklearmediziner

Versorgungssektor:

Nuklearmedizin, Pulmologie, Thoraxchirurgie, Innere Medizin, Notfallmedizin

Patientenzielgruppe:

Patienten mit

  • COPD
  • Lungentumoren
  • angeborenen Anomalien der Lunge
  • Rechts-Links-Shunt

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Erarbeitung durch Expertengruppen im Konsensusverfahren