Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 030 - 103
Klassifikation S1

Neurogene Sprech- und Stimmstörungen (Dysarthrie / Dysarthrophonie)

Anmeldedatum:

06.03.2017

Geplante Fertigstellung:

15.11.2017

Gründe für die Themenwahl:

Häufigste Kommunikationsstörung bei neurologischen Erkrankungen

Zielorientierung der Leitlinie:

Strukturierung von Diagnostik und Planung rehabilitativer Maßnahmen im Bereich der neurogenen Sprech- und Stimmstörungen 

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Hermann Ackermann (DGN), Prof. Dr. Wolfram Ziegler (GAB)

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB) (mit-federführend)

Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)

Österreichische Gesellschaft für Neurorehabilitation

Schweizerische Neurologische Gesellschaft (SNG)

Schweizerische Gesellschaft für Neurorehabilitation

Leitliniensekretariat:

Katja Ziegler M.A.

Editorial Office „Leitlinien der DGN“
i.A. der DGN
c/o albertZWEI media GmbH
Englmannstr. 2
D-81673 München

Tel.: +49 (0)89 46148623

Fax.: +49 (0)89 46148625

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Hermann Ackermann

Zentrum für Neurologie
Universität Tübingen

 

Prof. Dr. Wolfram Ziegler

Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung
LMU München

Adressaten:

Therapeuten und Ärzte, die im Bereich der neurologischen Akutmedizin und Rehabilitation tätig sind 

Versorgungssektor:

Neurologische Akutmedizin und ambulante / teilstationäre / stationäre neurologische Rehabilitation

Patientenzielgruppe:

Erwachsene Patienten mit Dysarthrie / Dysarthrophonie im Gefolge angeborener oder erworbener Schädigungen / Erkrankungen des Nervensystems und / oder der Muskulatur

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Metaanalysen der Cochrane Library, Konsensus-Empfehlungen der Academy of Neurologic Communication Disorders and Sciences (USA), Qualitätskriterien / Therapiestandards der deutschen, österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaften, Telefonkonferenzen der Mitglieder der Expertenkommission