Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 030 - 013
Klassifikation S2k

Idiopathische Fazialisparese (Bell's Palsy)

Anmeldedatum:

24.06.2016

Geplante Fertigstellung:

30.06.2017

Gründe für die Themenwahl:

Siehe schon bestehende Leitlinie: epidemiologisch häufige Hirnnerven-Ekrankung

Zielorientierung der Leitlinie:

Strukturierter Diagnostik- und Therapieprozess

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. J. G. Heckmann

Neurologische Klinik
Klinikum Landshut

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. J. G. Heckmann

Neurologische Klinik
Klinikum Landshut
Robert-Koch-Str. 1
84034 Landshut

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. J. G. Heckmann

Adressaten:

Neurologen, HNO-Ärzte, Allgemeinärzte

Versorgungssektor:

Neurologie, HNO-Heilkunde

Patientenzielgruppe:

Patienten mit einer Hirnnervenerkrankung (N.fazialis)

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Struktuierte Konsensfindung

Ergänzende Informationen:

Beteiligung der DEGAM mit einem hausärztlichen Kommentar, der DGGG mit einer Stellungnahme zur idiopathischen Fazialisparese in der Schwangerschaft

25.07.2017: LL-Manuskript zur Begutachtung eingereicht, Revision noch nicht abgeschlossen