Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 027 - 020
Klassifikation S2k

Juvenile Idiopathische Arthritis (JIA), Therapie

Anmeldedatum:

11.10.2016

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

neue Erkenntnisse

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbesserte Versorgung von Kindern mit JIA auf Basis Evidenz

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Tim Niehus

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie (GKJR)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ)

Deutsche Rheuma-Liga

Verein zur Förderung & Unterstützung rheumatologisch erkrankter Kinder und deren Familien

Vereinigung für Kinderorthopädie

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

Leitliniensekretariat:

Frau Andrea Groth

Tel.: 02151 / 32 23 01

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Tim Niehues

e-Mail senden

 

Prasad Oommen

UK Düsseldorf

Adressaten:

Kinderärzte, Hausärzte, Rheumatologen

Versorgungssektor:

Kinderrheumatologie

Patientenzielgruppe:

Kinder mit JIA

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Formale Konsensfindung mit externer Moderation (NGP)