Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 024 - 027
Klassifikation S2k

Psychosoziale Betreuung von Familien mit Früh- und Neugeborenen

Anmeldedatum:

30.06.2014

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

Wichtige klinische Fragestellung

Zielorientierung der Leitlinie:

Optimierung der Behandlung von ehemals frühgeborenen Kindern

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. F. Pohlandt

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin e.V. (GNPI)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ)

Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland e.V. (BeKD)

Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V.

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. Christoph Bührer

Charité Centrum Frauen-, Kinder- und Jugendmedizin mit Perinatalzentrum & Humangenetik CC17
Klinik für Neonatologie
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Tel.: 030 450 566 122

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Mario Rüdiger

Dresden

Adressaten:

 Kinderärzte, Psychologen, Krankenschwestern, Sozialpädagogen

Versorgungssektor:

Kinder 

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Konsentierung zwischen den Vertretern der beteiligten Fachgesellschaften bzw. Verbände