Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 024 - 011
Klassifikation S2k

Zerebrale Anfälle beim Neugeborenen

Anmeldedatum:

24.02.2017

Geplante Fertigstellung:

28.02.2018

Gründe für die Themenwahl:

Seltenes Krankheitsbild mit unterschiedlicher Genese, Notwendigkeit zügiger Therapieentscheidungen

Zielorientierung der Leitlinie:

Evidenzbasierte Handlungsempfehlungen zur medizinischen Diagnostik und Therapie zerebraler Krampfanfälle bei Neugeborenen

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Christoph Bührer

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin e.V. (GNPI)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. Christoph Bührer

Charité Universitätsmedizin
Berlin

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. med. Claudia Roll

Vestische Kinderklinik
Datteln

e-Mail senden

Adressaten:

Neonatologen, Neuropädiater

Versorgungssektor:

Neugeborenen-Intensivstationen

Patientenzielgruppe:

Neugeborene 

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S2k mit zweistufigem Delphi-Prozess