Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 080
Klassifikation S3

Lyme Borreliose, Diagnostik und Therapie

Anmeldedatum:

01.05.2011

Geplante Fertigstellung:

30.04.2016

Gründe für die Themenwahl:

Unsicherheit und kontroverse Ansichten hinsichtlich klinischer Manifestationen und der erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen

Zielorientierung der Leitlinie:

Empfehlungen für eine evidenzbasierte Diagnostik und Therapie der verschiedenen klinischen Manifestationen, Verbesserung der Früherkennung, Vermeidung von Fehldiagnosen, Ermittlung der optimalen Therapiemodalitäten (Form, Applikationsform, Dauer)

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Heidelore Hofmann

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hygiene und MikrobiologieVisitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e. V. (DGKL)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie e.V. (DGPM)Visitenkarte

Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektologie (DGPI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Robert Koch-Institut (RKI)

Deutsche Borreliose-Gesellschaft e.V. (DBG)

Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. (BFBD)

OnLyme-Aktion.org

Österreichische Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (ÖGHM)

Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV)

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. Heidelore Hofmann

Klinik für Dermatologie der TU München
Biedersteinerstr. 29
80802 München

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Heidelore Hofmann

 

Prof. Dr. Sebastian Rauer

e-Mail senden

Adressaten:

Ärzte aller Fachgruppen, die Lyme Borreliose behandeln

Versorgungssektor:

Primärärztliche und spezialisierte Versorgung von akut oder chronisch erkrankten Patienten im ambulanten und stationären Bereich

Patientenzielgruppe:

Patienten mit Lyme Borreliose

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Systematische Recherche, Auswahl und Bewertung vorhandener Leitlinien zum Thema Lyme Borreliose, Systematische Recherche, Auswahl und Bewertung von Primärliteratur für prioritäre Fragestellungen nach den Kriterien der evidenzbasierten Medizin, Strukturierte Konsensusfindung (Nominaler Gruppenprozess)

Ergänzende Informationen:

Über die Koordinatoren