Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 077
Klassifikation S1

Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie

Anmeldedatum:

06.08.2017

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

Die Behandlung mit Botulinumtoxin ist weltweit die häufigste Therapieform in der Ästhetischen Dermatologie respektive Ästhetik. Leitlinien in anderen europäischen Ländern sind nicht bekannt.

Zielorientierung der Leitlinie:

Qualitätssicherung in der Ästhetischen Dermatologie. Die Leitlinie dient Anfängern und erfahrenen Ärzten als Richtlinie, eine zusätzliche Printversion ist geplant.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. med. Matthias Imhof

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie, DGDC (mit-federführend)

Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V., DGBT (mit-federführend)

Leitliniensekretariat:

Dr. Matthias Imhof

Parkstr. 6
65812 Bad Soden

e-Mail senden

Koordination:

Dr. med. Matthias Imhof
PD Dr. med. Maurizio Podda
Dr. med. Boris Sommer

Adressaten:

Dermatologen, Plastische Chirurgen, weiterhin zur Information für MKG-Chirurgen

Versorgungssektor:

ambulant, Prävention und Therapie

Patientenzielgruppe:

Patienten mit mimisch bedingten Falten

Ergänzende Informationen:

angefragt wurde von der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie (DGMKG)

Neuüberarbeitung folgender Kapitel: A - 5,6,9,11,12,13;  B - I,II ; C Bestand bleiben: A - 1,2,3,4,7,8,10