Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 007 - 086
Klassifikation S2k

Odontogene Sinusitis maxillaris

Anmeldedatum:

14.03.2013

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

häufiges Vorkommen und eher geringer Bekanntheitsgrad in Allgemeinmedizin

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbreitung von Wissen um zielorientierte Diagnostik und Therapie

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr.Dr. Hans Pistner

Leitlinienbeauftragter DGMKG

e-Mail senden

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.Visitenkarte

Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Schmerztherapie (DIVS), [assoziiert]Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie (AgKi)

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr.Dr. Bilal Al-Nawas

Klinik für MKG-Chirurgie
Plastische Operationen
Augustusplatz 2
55131 Mainz

Tel.: 06131-173752/3083

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr.Dr. Bilal Al-Nawas

Adressaten:

MKG-Chirurgen, Zahnärzte, HNO-Ärzte, Allgemeinärzte, Schmerztherapeuten

Versorgungssektor:

ambulant und stationär

Patientenzielgruppe:

Patienten mit Beschwerden, insbesondere Schmerzen im Gesichtsbereich

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

erneutes Bilden einer Arbeitsgruppe, Erstellen eines erneuten Entwurfes und Kommunikation desselben, Konsensus-Konferenz mit Nominalem Gruppenprozess, Delphi-Prozess für Ergänzungen

Ergänzende Informationen:

Prof. Dr.Dr. Hans Pistner, Leitlinienbeauftragter DGMKG (Leitlinien@dgmkg.de)