Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 007 - 045
Klassifikation S2k

Knochenentzündungen des Kiefers (Osteomyelitis)

Anmeldedatum:

05.04.2013

Geplante Fertigstellung:

31.03.2018

Gründe für die Themenwahl:

Häufige Problematik bei manchmal schwierig zu behandelnden Patienten und (zahn-) ärztlichem unterschiedlichem Wissensstand

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbreitung von Wissen um zielorientierte Diagnostik und Therapie

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr.Dr. Hans Pistner

Leitlinienbeauftragter DGMKG

e-Mail senden

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband Deutscher Oralchirurgen, BDO

Bundeszahnärztekammer, BZÄK

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, KZBV

Arbeitsgemeinschaft Kieferchirurgie der DGZMK

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. Hans Pistner

Leitlinienbeauftragter der DGMKG
99094 Erfurt

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Urs Müller-Richter FEBOMFS

Leitender Oberarzt und Stellvertreter des Klinikdirektors
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
Zentrum für Zahn-, Mund- und Kiefergesundheit
Universitätsklinikum Würzburg
Pleicherwall 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 (0) 931 201 72727

Fax.: +49 (0) 931 201 72725

e-Mail senden

 

PD Dr.Dr. Sven Otto

Klinik und Poliklinik für MKG
LMU München

e-Mail senden

 

PD Dr. med. Dr. med. dent. Falk Wehrhan

Klinik und Poliklinik für MKG
Universität Erlangen

e-Mail senden

Adressaten:

Ärzte für MKG-Chirurgie, Zahnärzte, Allgemeinärzte, HNO-Ärzte

Versorgungssektor:

ambulant und stationär

Patientenzielgruppe:

Patienten mit entzündlichen Erkrankungen der Kiefer

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Selektive Literaturrecherche, Konsensuskonferenz, Delphi-Methode

Ergänzende Informationen:

Prof. Dr.Dr. Hans Pistner

Leitlinienbeauftragter DGMKG (leitlinien@dgmkg.de)


Geplant ist die Beteiligung von DGZMK, DGHNO, DEGAM