Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 007 - 007
Klassifikation S2k

Wurzelspitzenresektion

Anmeldedatum:

18.03.2013

Geplante Fertigstellung:

31.12.2017

Gründe für die Themenwahl:

Häufige Problematik bei manchmal schwierig zu behandelnden Patienten und (zahn-)ärztlichem unterschiedlichem Wissensstand; Verfahren in Konkurrenz und Abwägung gegenüber konservierender endodontischer Therapie, Extraktion und prothetischer Versorgung oder dentaler Implantatsetzung

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbreitung von Wissen um zielorientierte Prävention, Diagnostik und Therapie

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Pof. Dr.Dr. Hans Pistner

e-Mail senden

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband Deutscher Oralchirurgen, BDO

Bundeszahnärztekammer, BZÄK

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, KZBV

Arbeitsgemeinschaft Kieferchirurgie der DGZMK

Zentrum Zahnärztliche Qualität, ZZQ

Leitliniensekretariat:

Dr. Silke Auras

Leitlinienbeauftragte der DGZMK
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Liesegangstraße 17a
40211 Düsseldorf

Tel.: 0152 / 31 79 35 44

Fax.: 0211 / 61 01 98 11

e-Mail senden

Koordination:

Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Matthias Schneider

Dr.-Külz-Ring 15
01067 Dresden

Tel.: +49 351 8497183

Fax.: +49 351 8497184

e-Mail senden

Adressaten:

Ärzte für MKG-Chirurgie, Zahnärzte, Allgemeinärzte, HNO-Ärzte

Versorgungssektor:

überwiegend ambulant

Patientenzielgruppe:

Patienten mit entzündlichen Erkrankungen der Zahnpulpa und des Kieferknochens mit Betonung der Wurzelspitzen

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Selektive Literaturrecherche, Konsensuskonferenz, Delphi-Methode

Ergänzende Informationen:

Pof. Dr.Dr. Hans Pistner

leitlinien@dgmkg.de

Die Beteiligung von DGZMK, DGHNO, DEGAM, DGZ und DGI ist geplant