AWMF-Regelwerk Leitlinien: Langversion, Kurzversion, Patientenversion, Leitlinien-Report

Anwenderversionen sind gute Hilfen für die Verbreitung und für die Unterstützung der Implementierung der Leitlinien. Dazu gehören zum einen eine Langversion mit Hintergrundinformationen, Evidenztabellen (s. Anhang 6, DOC-Datei) und ein Leitlinienreport, um den kritischen Leser zu überzeugen. Zum anderen ist eine Kurzfassung mit der Zusammenfassung der Empfehlungen und/oder übersichtlichen Flussdiagrammen zum optimalen Versorgungsablauf (klinische Algorithmen) für die schnelle Information in der Praxis hilfreich. Weiterhin zählen dazu Abdrucke in Fachzeitschriften, Praxishilfen für die Umsetzung der Empfehlungen, Kitteltaschenversionen, Fortbildungsmaterialien wie Folien-Sets und CME-Beiträge, oder Apps / mobile Webseiten. Sehr zu empfehlen ist die Erstellung von Patientenversionen.

Da die Urheberrechte an einer Leitlinie den Mitgliedern der Leitliniengruppe gemeinschaftlich zustehen, sollte über die die Verbreitung der Leitlinien auch gemeinschaftlich entschieden werden. Je nach geplanter Publikationsform kann die Einholung einer Zustimmung erforderlich sein (s. auch Vorbereitung der Implementierung).

AWMF-Regel für das Leitlinienregister:

Dies beinhaltet bei den Klassifikationen S2e, S2k und S3:

  • Beschreibung des methodischen Vorgehens in einem Leitlinien-Report (DELBI-Domäne 7, Kriterium 29).

Bezug zum DELBI-Instrument:

Domäne 4: Klarheit und Gestaltung

Kriterium 18: unterstützende Instrumente bzw. Materialien

Domäne 7: Anwendbarkeit im deutschen Gesundheitssystem

Kriterium 26: Ablauf eines medizinischen Entscheidungsprozesses

Kriterium 29: Beschreibung des methodischen Vorgehens (Leitlinien-Report)

RTF-Datei zum Download

Hilfen und Tipps:

Leitfaden zur Erstellung des Leitlinienreports (Anhang 9, RFT-Datei)

Computerprogramm „ALGO“ zur Erstellung eines Klinischen Algorithmus

Zu erfragen bei PD Dr. Helmut Sitter

Institut für Chirurgische Forschung
Philipps-Universität Marburg
Baldingerstrasse
35033 Marburg

email: sitter(at)mailer.uni-marburg.de
Internet: staff-www.uni-marburg.de/~sitter

Leitlinien-Versionen einer Leitlinie sind unter der Registernummer auf der AWMF-Homepage einzeln abrufbar

Weiterführende Literatur:

  • AGREE II – aktuelle Fassung unter www.agreetrust.org (Domain 5. Applicability).
  • DELBI – aktuelle Fassung unter www.delbi.de (Domäne 4: Klarheit und Gestaltung; Domäne 7: Anwendbarkeit im deutschen Gesundheitssystem).

Weiter zum Kapitel Implementierung und Evaluierung

Zurück